Sozial- und sportbezogene Jugend- und Bildungsarbeit

Nutzung und Förderung von Potentialen durch das Medium Sport

Das städtische Gesamtprojekt „Sportorientierte Jugendarbeit“ ist seit Oktober 2019 für 2½ Jahre in den Händen der Sportjugend Köln. Hierbei handelt es sich um sozial- und sportbezogene Bildungsarbeit unter den Aspekten der Gesundheitsförderung und Partizipation. Im Projektzeitraum, welcher bis März 2022 läuft, werden in den drei Kölner Bezirken Ehrenfeld, Nippes und Chorweiler Angebote mit Sportbezug in Anbindung an und in Kooperation mit örtlichen Kinder- und Jugendeinrichtungen zur Förderung der Teilhabe geschaffen. Sport ist zu diesem Zweck das ideale Medium.

Im zweiten Schritt sollen Sportvereine im Umkreis der Kinder- und Jugendeinrichtungen gewonnen werden, um die Möglichkeiten einer Vereinsmitgliedschaft für die Kinder und Jugendlichen zu fördern und ihnen den Vereinssport näher zu bringen! Weitere wichtige Zielinhalte stellen die unterstützende Persönlichkeitsentwicklung und Stärkung sozialer Kompetenzen und Verhaltensweisen dar. Über die Einbindung der örtlichen Politik und Bezirksjugendpflege, sowie ortsansässige Partner, Kinder- und Jugendeinrichtungen sowie Sportvereine, soll eine Vernetzung vor Ort im Veedel gefördert werden.

Interessierte Übungsleiter/innen die über die notwendigen Qualifikationen verfügen und sich engagieren möchten, sind herzlich eingeladen uns zu kontaktieren. Auch Sportvereine die kooperieren möchten, sind herzlich willkommen sich zu beteiligen.

Veranstaltungsparkplatz 7
Basketball 3