Mobiles Sportangebot für Jugendliche - der Fitnesscontainer auf Rollen

Route und Termine


Das Projekt "Mobiles Sportangebot für Jugendliche und junge Erwachsene - der Fitnesscontainer auf Rollen" wird gefördert durch die Stadt Köln, Amt für Kinder, Jugend und Familie im Rahmen des Programms "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche".

Kinder und Jugendliche benötigen Freiräume, um sich sportlich auszuprobieren und zu entwickeln. Wir möchten mit unserem Projekt dazu beitragen, Jugendlichen eine Freizeitgestaltung zu bieten, die nicht nur den sportlichen Aspekt anspricht, sondern auch die soziale Komponente des gemeinsamen Sporttreibens in den Vordergrund rückt und darüber hinaus zeitlich und örtlich flexibel genutzt werden kann. Unser Fitness-Container auf Rollen ist für einen mobilen Einsatz konzipiert. Er kann nahezu überall eingesetzt werden, im Park, auf dem Vereinsgelände, auf dem Schulhof, dem Parkplatz, und auch auf Plätzen mitten in der Stadt, also überall dort, wo Jugendliche zusammen kommen.

Der Container ermöglicht Functional Training, Krafttraining, Kraftausdauer. Jugendliche können sich hier auspowern, Dampf ablassen, trainieren. Der Container kann auch das wöchentliche Training in anderen Sportarten ergänzen.

Das Projekt soll Jugendliche wieder zusammen bringen, außerschulische Möglichkeiten der Freizeitgestaltung bieten, die es in der Corona-Pandemie lange nicht gab. Es soll das Selbstwertgefühl der Jugendlichen stärken, einen niederschwelligen Zugang zum Sporttreiben bieten und damit einhergehend die psychische wie physische Gesundheit positiv beeinflussen.

Das Angebot ist als offenes, niederschwelliges Angebot einzuordnen und bietet Jugendlichen und jungen Erwachsenen einen sehr einfachen Zugang zum Sporttreiben und sozialem Miteinander. Der Spaß am Sport soll den Teilnehmer*innen ebenso vermittelt werden, wie die positive Beeinflussung des Sporttreibens auf die physische und psychische Gesundheit und soll zu einem lebenslangen aktiven Lebensstil beitragen. Die mittel- und langfristige Einbindung von Jugendlichen in den organisierten Sport (z. B. Sportvereine) ist dabei erstrebenswert.

Durch den mobilen Einsatz hat unser Projekt die Möglichkeit mehr Jugendliche an verschiedenen Orten zu erreichen und unabhängig von Hallennutzungszeiten zu sein. Der Fitnesscontainer kann kurzfristig und bedarfsorientiert auf die Nachfrage an Angeboten eingesetzt werden. Eine inklusive Ausrichtung ist für uns selbstverständlich.

Projektzeitraum: 1.2.2022-31.01.2023