Was nicht passt, wird passend gemacht

Es gibt viele Spiele für Kinder, die aufgrund von verschiedenen Problemen im Spielverlauf scheitern und zu Frustrationen bei den Kindern führen. „Ich will nicht mitspielen!“ heißt es dann oft und das Spiel ist zu Ende bevor es richtig angefangen hat. Ursächlich ist z. B. ungeeignetes Material, das Spielfeld ist zu groß oder zu klein, die Anzahl der Teilnehmer stimmt nicht, vorhandenes Desinteresse der Kinder oder das Spiel wird einfach nicht verstanden. Doch es gibt oft eine einfache Lösung. Die Fortbildung beschäftigt sich mit verschiedenen Lösungsansätzen, um kleine und große Spiele „problemfrei“ durchführen zu können.

So., 18.03.2018, 09.00 - 12.30 Uhr
4 LE

Mehr Informationen gibt es hier!