Erfolgreicher Jahresabschluss des Projektes „Sportplatz Kommune – integrierte Kinder- und Jugendsportentwicklung 2019“

Am Samstag, den 23.11.2019 veranstaltete die Sportjugend Köln im Rahmen des Landesprogramms  „Sportplatz Kommune integrierte Kinder- und Jugendsportentwicklung 2019“  den „Talente-Tag“  in der Sporthalle der Gesamtschule Rodenkirchen.

Das Modellprojekt, welches in Kooperation mit der Stadt Köln beantragt wurde, verfolgt das Ziel, den Kinder- und Jugendsport mit den Bildungsinstitutionen als gemeinsames Handlungsfeld zu denken und gezielt weiterzuentwickeln. Über eine strukturierte Zusammenarbeit zwischen Sportvereinen und Schulen soll den Kindern ein verbesserter Zugang zu vielfältigen und qualifizierten Sportangeboten verschafft und zugleich  die Sport-, Vereins- und Talententwicklung gestärkt werden. Nähere Details zum Projekt finden Sie unter diesem Link auf der Homepage der Sportjugend.

Insgesamt 50 Kinder wurden zu dem Talente-Tag eingeladen, und zwar diejenigen, die zuvor bei den sportmotorischen Testungen die besten Ergebnisse erzielen konnten. Die Resonanz war mit 45 Anmeldungen überragend, so dass wir viele motivierte Kinder mit verschiedenen Sportarten im Sinne einer gezielten Talentförderung zusammenbringen konnten. Im Fokus standen hierbei Sportarten, die in Köln einen Leistungsstützpunkt haben und über hoch qualifizierte Trainer und entsprechende Nachwuchsprogramme verfügen.  Mit Basketball (SG RheinStars Köln e.V.), Judo (Avedis-Sports), Badminton (1. Club für Badminton Köln e.V.) und Leichtathletik (LT DSHS Köln) waren tolle Partner vor Ort, die allen Kindern spielerisch und mit ganz viel Spaß Ihre Sportart näher brachten und zugleich die Gelegenheit zur Talentsichtung nutzten.

Voller Vorfreude ging es morgens für die ersten beiden Gruppen mit Basketball und Badminton los. Bei den SG RheinStars Köln e.V konnten die Mädchen und Jungen spielerische Erfahrungen und Erfolgserlebnisse im Dribbling und bei Würfen auf den Korb sammeln. Auf der anderen Hallenseite legte die zweite Gruppe mit Badminton los. Beim 1. Club für Badminton Köln e.V. nahmen die Kinder die Schläger in die Hand und konnten auch ihre Reaktion und Schnelligkeit mit den Fitlights auf die Probe stellen, die ebenfalls für viel Begeisterung sorgten.

Während es für die ersten beiden Gruppen nun ins Gruppenbattle ging, starteten die Gruppen 3 und 4 in das gleiche Vormittagsprogramm. Beim Gruppenbattle, den die Sportjugend Köln umsetzte, konnten die Kinder an verschiedenen Bewegungsstationen Punkte für ihr Team sammeln. Besonders die 4-Gewinnt Staffel sorgte für viel Stimmung in der Halle. Eltern und Kinder fieberten aufgeregt mit. 

Am Nachmittag ging es dann für alle mit Judo und Leichtathletik weiter. Während Avedis-Sports mit den Kindern auf die Matten ging, auf denen sie sich in verschiedenen Bewegungsaufgaben und im spielerischen Kräftemessen ausprobierten, sammelten  die Kinder auf der anderen Seite mit der LT DSHS erste Erfahrungen an Hürden, mit verschiedenen Lauftechniken, Staffeln sowie im Tapping-Contest.

Für ausreichenden Energienachschub sorgte der TV Rodenkirchen 1898 e.V., der sowohl zur Stärkung der Kinder, Trainer und Helfer als auch zur Freude der zuschauenden Eltern ein vielfältiges Angebot an Speisen und Getränken vorbereitet hatte. 

Die strahlenden Gesichter der Kinder zeigten, dass die erste Veranstaltung dieser Art ein voller Erfolg war.

Wir danken an dieser Stelle noch einmal allen Beteiligten für Ihre Mitwirkung!

Img 0232
Img 0299
Img 0785
Img 0751

Weitere Bilder gibt es hier!